Ärzte Zeitung, 16.02.2007

Schwestern finden einander in Klinik

Ausgerechnet im Krankenhaus haben sich zwei Schwestern nach einem Vierteljahrhundert der Trennung wiedergefunden. 

Die beiden Engländerinnen Mary Sheldon (78) und Ruth Higginson (67) wurden nach der Einweisung in eine Klinik zufällig ins Doppelzimmer gelegt und erkannten sich dort wieder, wie die Lokalzeitung "Stoke Sentinel" berichtete.

Die Schwestern hatten sich vor 26 Jahren zerstritten und dann den Kontakt zueinander verloren. "Ich kann kaum glauben, dass dies nach all der Zeit noch möglich war", sagte Higginson. Beide vereinbarten, auch nach der Zeit im Krankenhaus den Kontakt zu halten. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »