Ärzte Zeitung, 08.03.2007

Schwert aus Kopf herausoperiert

Ein Teenager in Thailand hat einen Überfall mit einem 60 Zentimeter langen Schwert im Kopf überlebt. Ärzte entfernten die Klinge, die sich durch die Nase und bis zum Ohr in den Schädel gebohrt hatte, berichtete gestern die Zeitung "Thai Rath".

Die Operation am Chulalongkorn-Krankenhaus in Bangkok habe mehr als fünf Stunden gedauert. Unbekannte hatten dem 16-Jährigen das Schwert bei dem Überfall nach einem Konzert in Sakeow 160 Kilometer östlich von Bangkok in den Kopf gerammt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »