Ärzte Zeitung, 08.03.2007

FUNDSACHE

50-Jährige von Geburt überrascht

Unverhofft kommt oft und macht auch vor dem Alter nicht Halt: Eine 50-jährige Italienerin ist in Benevento überraschend Mutter geworden.

Die Frau sei mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus gekommen und habe gedacht, an einer unheilbaren Krankheit zu leiden, berichteten italienische Medien. Auf diese Tatsache habe sie auch ihren immer dicker werdenden Bauch zurückgeführt.

Aus Angst vor einer schlimmen Diagnose sei sie nie zum Arzt gegangen. Jedoch hätten die Ärzte sie beruhigen können und ihr mitgeteilt, die Geburt ihres Kindes stehe unmittelbar bevor.

Kurz darauf brachte die Süditalienerin einen über vier Kilogramm schweren Jungen zur Welt, der auf den Namen Angelo getauft wurde. Das Ehepaar Rosa und Ettore habe viele Jahre lang vergeblich versucht, ein Kind zu bekommen und schließlich die Hoffnung aufgegeben, hieß es. "Es ist ein Wunder!", erklärte die überglückliche Mama. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »