Ärzte Zeitung, 28.06.2007

Fitness-Studio für Gedanken

Es ist bekanntlich von großem Nutzen, Körper und Geist fit zu halten. Wer sein Leben in den Griff bekommen will, sollte aber auch Gedanken trainieren, wirbt die Webseite www.gedankenfitness.de.

Und wie? Ganz einfach, indem negative durch positive Gedanken ausgetauscht werden. Sollten demnach Berichte über Aids oder Krebs Angst auslösen durch den Gedanken "Das könnte ich auch mal bekommen" wird als hilfreicher neuer Gedanke vorgeschlagen: "Bis es soweit ist, genieße ich mein Leben". Denn das vermittle Lebensfreude. (run)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »