Ärzte Zeitung, 20.07.2007

Riesentumor war nur ein Op-Tuch

Eine Hausfrau aus Hürth hat 25 Jahre lang mit einem Op-Lappen im Bauch gelebt. Trotz starker Schmerzen drückte sich die 63-jährige vor einem Besuch beim Arzt.

In diesem Jahr hielt die Frau die Schmerzen dann doch nicht mehr aus und ging zur Untersuchung. Diagnose: ein riesiger Tumor. Nach der Op kam aber Entwarnung. Ärzte hatten das Op-Tuch entdeckt, das Kollegen vor 25 Jahren bei einer Eileiter-Operation in der Bauchhöhle vergessen hatten. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Schmerzen (4282)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »