Ärzte Zeitung, 20.07.2007

FUNDSACHE

Langer Mann, langes Hochzeitsbett

Der längste Mann der Welt wird seine Hochzeitsnacht aller Voraussicht nach doch noch bequem verbringen können: Eine Möbel-Firma hat ein auf seine Maße ausgelegtes Bett entworfen, das sie ihm rechtzeitig liefern will.

Xishun Bao gilt mit 2,36 Meter Körperlänge als der längste Mensch der Welt. Der 1951 in China geborene und in der Mongolei lebende Mann will dieser Tage die 29-jährige Xia Shujuan ehelichen, wie die OnlineAgentur Ananova berichtet. Xia ist nur 1,68 Meter klein.

Beide hatten Angst, nicht angemessen zusammen leben zu können. Denn für ihre neue Wohnung fanden sie einfach keine Möbel im XXXL-Format. "Nach einer erschöpfenden Suche und mit Hilfe von Freunden hat nun endlich eine Möbel-Firma zugesagt, uns eine Garnitur zu zimmern", erzählte der glückliche Bräutigam. "Das wichtigste Stück ist das Bett. Denn unter mir sind leider bereits zwei Betten zusammengebrochen." (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »