Ärzte Zeitung, 20.07.2007

FUNDSACHE

Langer Mann, langes Hochzeitsbett

Der längste Mann der Welt wird seine Hochzeitsnacht aller Voraussicht nach doch noch bequem verbringen können: Eine Möbel-Firma hat ein auf seine Maße ausgelegtes Bett entworfen, das sie ihm rechtzeitig liefern will.

Xishun Bao gilt mit 2,36 Meter Körperlänge als der längste Mensch der Welt. Der 1951 in China geborene und in der Mongolei lebende Mann will dieser Tage die 29-jährige Xia Shujuan ehelichen, wie die OnlineAgentur Ananova berichtet. Xia ist nur 1,68 Meter klein.

Beide hatten Angst, nicht angemessen zusammen leben zu können. Denn für ihre neue Wohnung fanden sie einfach keine Möbel im XXXL-Format. "Nach einer erschöpfenden Suche und mit Hilfe von Freunden hat nun endlich eine Möbel-Firma zugesagt, uns eine Garnitur zu zimmern", erzählte der glückliche Bräutigam. "Das wichtigste Stück ist das Bett. Denn unter mir sind leider bereits zwei Betten zusammengebrochen." (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »