Ärzte Zeitung, 10.09.2007

Mutige Menschen auf Mülltonnen

Sie rasen die Rennstrecke mit Tempo 50 hinunter. Mit Helmen, Knie- und Armschonern ausgestattet legen sie sich in die Kurven - denn jede Sekunde zählt. Es sind ganz spezielle Rennfahrer, sie treten auf Mülltonnen gegeneinander an.

52 Männer und Frauen sind am Samstag mit ihren Restmüll- und Papiertonnen zum 3. Internationalen Mülltonnenrennen nach Hermeskeil in den Hunsrück gekommen. 4000 Zuschauer sind mit dabei gewesen. Die Wiege des Sports stand in Hermeskeil: "Es war hier einfach nichts los", erinnern sich die Erfinder, "heute ist das anders". (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »