Ärzte Zeitung, 01.10.2007

Schwanzprothese für Delfindame

Ein Delfin ohne Schwanzflosse bekommt in den USA eine Prothese angepasst. Die Delfindame namens Winter war drei Monate alt, als sie sich in einem Fangnetz verfing, wie das Meeresaquarium in Clearwater berichtet.

Die Schnüre hatten die Blutzufuhr der Schwanzflosse abgeschnürt. Fischer brachten das verletzte Tier in das Aquarium, wo zwar das tote Schwanzgewebe abfiel, das Tier aber ohne Schwanzflosse wieder schwimmen lernte. Jetzt bekommt Winter eine Prothese angepasst, die es ihr ermöglichen soll, wieder wie ein echter Delfin zu schwimmen.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »