Ärzte Zeitung, 09.10.2007

Räucherofen mit Bein ersteigert

Makabere Überraschung für einen Auktionator im US-Staat North Carolina: Er ersteigerte einen Räucherofen und entdeckte darin ein amputiertes Menschenbein. Inzwischen wurde dessen Besitzer gefunden. Zeitungsberichten zufolge gehört es einem Mann, dessen Bein nach einem Flugzeugunfall amputiert werden musste.

Nach der Op nahm er das Bein mit nach Hause, um es bis zu seiner Beerdigung als "ganzer Mann" aufzubewahren. Aus Platzmangel hat er dann das Bein in seinem Räucherofen in einem Lagerraum verstaut. Als er die Miete für den Abstellplatz nicht bezahlen konnte, landete der Ofen samt Inhalt unter dem Hammer. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »