Ärzte Zeitung, 13.11.2007

Postamt für das Christkind

Das beliebteste Postamt in Deutschland - das Christkindpostamt im oberbergischen Engelskirchen - ist seit gestern wieder geöffnet. Nach Angaben der Deutschen Post sind bereits jetzt schon über 1000 Wunschzettel und Kinderbriefe eingetroffen.

Im Dezember sind es dann bis zu 10 000 Briefe pro Tag. Ganz oben auf den Wunschzetteln steht diesmal eine weiße Weihnacht. Außer Klassikern wie Spielzeug wird oft auch der Wunsch nach einem neuen Freund geäußert. Ein Schlaumeier wünschte sich hingegen eine Hausaufgabenmaschine. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
Deutschen Post (48)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »