Ärzte Zeitung, 22.11.2007

FUNDSACHE

Vierlinge kamen der Vasektomie zuvor

Vier Tage, bevor sich ihr Freund einer Vasektomie unterziehen wollte, erfuhr eine Engländerin, dass sie Vierlinge erwartet. Dawn Tilt aus Castle Gresley in der englischen Grafschaft Derbyshire ist bereits Mutter dreier Kinder, weshalb sie und ihr Freund Daniel Morley entschieden, die Familienplanung zu beenden, wie der "Daily Mirror" berichtet.

Vier Tage vor dem geplanten Eingriff erfuhren sie, dass die 31-Jährige nicht nur schwanger ist, sondern gar Vierlinge erwartet. "Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe", erzählt der 32-jährige Vater, der als Stahlarbeiter tätig ist.

"Ich war gleichzeitig glücklich und vom Donner gerührt. Ich war einfach nur sprachlos." Seine Freundin brach sogar in Tränen aus. Da bei ihr keine In-vitro-Fertilisation im Spiel war, lag die Chance, Vierlinge zu bekommen, statistisch bei 1 zu 729 000. Die Babys sollen im März kommenden Jahres per Kaiserschnitt auf die Welt kommen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »