Ärzte Zeitung, 11.12.2007

FUNDSACHE

Gebetbuch für starke Männer

Starke Männer, große Fahrzeuge und viel Lärm. Tattoos auf den Armen, mit Zigarette im Mundwinkel. Diese starken Männer kommen alleine klar. So denken wohl viele Menschen über Fernfahrer. Der Theologe Dietmar Kattinger will diese Männer und Frauen on tour aber auch zu Gesprächen mit Gott ermuntern und hat jetzt den "Routenplaner. Gebete - nicht nur für Lkw-Fahrer" herausgegeben. Humorvolles und Besinnliches hat er in diesem Truckergebetbuch für das Bischöfliche Münstersche Offizialat im niedersächsischen Vechta gesammelt. Viele Fernfahrer, denen er die Idee vorstellte, waren begeistert. "Sie waren sehr interessiert und haben das Angebot dankbar angenommen."

Mit seinem Werk will Kattinger aber nicht nur Fernfahrer ansprechen. "Ich möchte deutlich machen, dass Glaube für alle da ist. Die Lkw-Fahrer stehen stellvertretend für Metzger, für Krankenschwestern und Journalisten", erklärt er.

(dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »