Ärzte Zeitung, 10.01.2008

Ende eines Pillen-Tests

Die Polizei in Den Haag hat ein Paar in flagranti in einem Auto erwischt, während die beiden angeblich 58 verschiedene Potenzpillen testeten.

Die Beamten seien auf das geparkte Fahrzeug aufmerksam geworden, weil die Fenster stark beschlagen waren, so die die Polizei. Darin entdeckten sie die 19-Jährige und ihren 53 Jahre alten Sex-Partner nackt mitten im Liebesspiel. Die junge Frau gab an, an einem freiwilligen Test in den Niederlanden teilzunehmen. Die Beamten nahmen den Mann fest - sie entdeckten in dem Wagen mehrere Joints. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »