Ärzte Zeitung, 20.03.2008

FUNDSACHE

Boxen hält fit - auch mit 100 Jahren

Eine 100-jährige Engländerin hat einen eigenwilligen Weg gewählt, um sich auch im hohen Alter weiter fit zu halten: Sie schwört aufs Boxen!

Molly Reeves aus Manchester im Nordwesten Englands streift einmal pro Woche ihre Boxhandschuhe über und absolviert ihre Trainingseinheit, um sich, wie sie sagt, in Form zu halten. "Danach tun mir ein bisschen die Knochen weh", sagte sie im Interview mit der britischen Zeitung "The Sun", "aber ich genieße es trotzdem. Es ist lustig."

Die Seniorin liebt ihren Sport so sehr, dass auch ihr Lieblingsathlet ein Boxer ist: der Brite Amir Khan, der bei den letzten Olympischen Spielen in Athen 2004 die Silbermedaille im Leichtgewicht errang. Sie finde ihn sehr "niedlich", verriet die Witwe, die noch im hohen Alter alle Länder Europas bereist hat.

Die Einstellung von Reeves ist so einfach wie überzeugend: "Das Geheimnis eines langen Lebens ist glücklich zu sein."

(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »