Ärzte Zeitung, 02.04.2008

FUNDSACHE

Mister Beatie ist schwanger

In den USA ist ein Mann im fünften Monat schwanger. Das Geheimnis seiner Empfängnis: Geboren wurde er als Frau!

Thomas Beatie aus Bend im US-Bundesstaat Oregon hat sich vor vielen Jahren einer Geschlechtsumwandlung unterzogen, wobei jedoch nur seine Brust operiert und eine Testosteron-Therapie eingeleitet wurde. Vor zehn Jahren lernte Beatie seine Frau Nancy kennen.

Beide wünschen sich seit langem Nachwuchs, doch Nancy kann keine Kinder bekommen, wie die OnlineAgentur Ananova berichtet. Also entschied Beatie, seine Hormontherapie auszusetzen. Prompt stellte sich die Periode ein.

Mit Hilfe einer Samenspende wurde er ein erstes Mal schwanger, doch aufgrund von Komplikationen musste diese unterbrochen werden. Nun sieht er erneut Vaterfreuden entgegen - seine Tochter soll am 3. Juli auf die Welt kommen. Wie er sich als schwangerer Mann fühle? "Unglaublich!". (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Krankheiten
Testosteron-Mangel (323)
Wirkstoffe
Testosteron (301)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »