Ärzte Zeitung, 18.04.2008

FUNDSACHE

Abspecken für die Designer-Uniform

Jetzt geht es den russischen Generälen an den Hüftspeck. Die Armee des Landes verpflichtet ihre Befehlshaber zu einem umfassenden Fitnessprogramm, damit diese schnell abnehmen und in die neuen Designer-Uniformen passen.

Wie der britische "Daily Telegraph" berichtet, sind ein Drittel der Offiziere in Russlands Armee übergewichtig. Jeder vierte von ihnen fiel bei einem Fitness-Test durch. Anlass der aktuellen Offensive ist die Einführung einer neuen, von Star-Designer Valentin Yudashkin entworfenen Uniform, die die Figur stärker betont als die alte, auf Funktionalität setzende Uniform der Roten Armee.

Die Armee will auch den Ausbau von Fitnessstudios, Schwimm- und Sporthallen vorantreiben, um die Offiziere auf Trab zu bringen, kündigte Vyacheslav Sedov, Sprecher des Verteidigungsministeriums an. Zudem werde man eine Kampagne starten, "um den Sport in den bewaffneten Streitkräften zu kultivieren". (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »