Ärzte Zeitung, 15.09.2008

Fundsache

Prüfungsstress führt zu Massenohnmacht

Lautes Kreischen, Tränenausbrüche, hyperventilierende Mädchen, die reihenweise in Ohnmacht fallen - in Tansania ist dieses Phänomen nicht bei Popkonzerten, sondern bei Schulprüfungen zu beobachten.

In Tabora im Norden des ostafrikanischen Landes fielen 20 von rund 140 Schülerinnen in Ohnmacht, nachdem sie den ersten Teil der Abschlussprüfungen der achtjährigen Grundschule absolviert hatten. "Es gab Chaos, Tränen, Kreischen", sagte ein Sprecher der Schulbehörde dem britischen Rundfunksender BBC. Einige der Teenager hätten erst nach 40 Minuten das Bewusstsein wieder erlangt. Für die Ohnmachtsopfer sei ein extra Klassenraum eingerichtet worden, in dem sie später die Prüfung fortsetzen konnten.

Warum der Schulstress ausschließlich die Mädchen in die Ohnmacht treibt, konnte Makungo nicht erklären. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
BBC (411)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »