Ärzte Zeitung, 15.10.2008

Fundsache

Langer Vater, kurzes Kind

Er ist einer der größten Männer der Welt und nun auch der weltgrößte Vater: Bao Xishun, laut Guinness Buch der Rekorde 2,36 Meter lang, hat mit seiner Frau Xia Shujuan ein Kind bekommen.

Ihr Sohn wiegt 4190 Gramm und ist 55,8 Zentimeter groß, wie die Ärzte im Zunhua Krankenhaus in der chinesischen Provinz Hebei mitteilten. Damit ist das Baby zwar größer als ein durchschnittliches Neugeborenes; aber an den Rekord von 75 Zentimetern, auf den es ein Neugeborenes im vergangenen Jahr in China brachte, kommt der Sohn von Bao Xishun nicht heran. "Herr Bao ist glücklich", sagte sein Arzt Dr. Zhang einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Das Baby ist gesund und normal groß." Bao Xishun, ein 59 Jahre alter Schäfer, hatte kürzlich den Titel des weltweit größten Menschen an den Ukrainer Leonid Stadnyk verloren, der 2,57 Meter misst.
(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »