Ärzte Zeitung online, 02.01.2009

Betrunkener Silvester-Partygast klaut Rettungswagen

HANNOVER/BARSINGHAUSEN (dpa). Ein betrunkener Gast einer Silvesterparty hat am Neujahrsmorgen in Barsinghausen bei Hannover einen mit laufendem Motor abgestellten Rettungswagen gestohlen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Besatzung des Rettungsfahrzeugs ihr Auto kurz vor dem Festsaal abgestellt. Als sie zurückkam, war der Wagen weg. Die Polizei stoppte den 38 Jahre alten Autodieb wenig später. Die Messung mit dem Atem-Alkoholtestgerät ergab, dass er 2,14 Promille intus hatte. Er besaß auch keinen Führerschein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »