Ärzte Zeitung, 29.05.2009

Fundsache

Sandsack-Boxen gegen Schul-Frust

So mancher Schüler würde seiner Wut auf seinen Lehrer gern einmal Luft machen. In China dürfen Pennäler das - indem sie auf Lehrer-Puppen einprügeln.

Die Lichang-Schule in Jinan in der Provinz Shandong hat Sandsäcke mit dem Konterfei ihrer Lehrer aufgehängt, auf die die Schüler mit Boxhandschuhen einprügeln können. "Heranwachsende Schüler haben mitunter große Probleme und stehen unter enormem Druck", erklärte der Vize-Direktor der Schule, Meng Fanxiang, einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Es ist besser für sie, den Frust in der Schule abzubauen als an anderen Orten."

Dass auch sein Bild an einem der Sandsäcke hängt, findet Meng in Ordnung. "Es stört mich nicht, wenn sie meine Attrappe schlagen", sagte der Lehrer. Der Prügelraum kommt bei den Jungen gut an - die Mädchen gehen lieber in den Gesprächsraum. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »