Ärzte Zeitung, 22.07.2009

Fundsache

Symbiose von Frau und Kleiderschrank

Frauen verbringen im Laufe ihres Lebens fast ein ganzes Jahr damit, sich zu fragen, was sie zu bestimmten Gelegenheiten anziehen sollen. Das hat eine Befragung eines britischen Konfektionshauses ergeben. Die Firma Matalan hatte 2491 Frauen danach befragt, wie viel Zeit sie benötigen, um ihre Arbeitsbekleidung, ihre Abendgarderobe, ihre Freizeitkleidung oder das Outfit für andere Aktivitäten auszuwählen. Dabei kam heraus, dass Frauen im Durchschnitt 287 Tage ihrer Lebenszeit vor dem Kleiderschrank verbringen.

Die meisten Frauen brauchen etwa 20 Minuten, um sich für eine Abendgarderobe zu entscheiden, und durchschnittlich 52 Minuten, um den Koffer mit Urlaubskleidung zu bepacken, wie die britische Zeitung "Daily Telegraph" berichtet. Dafür geht's am Urlaubsort schneller: Dort entscheidet sich frau in zehn Minuten für Rock, Top und Schuhe. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »