Ärzte Zeitung, 29.07.2009

Fundsache

Haie und Heiraten lösen Ängste aus

Männer haben's schwer. Besonders wenn's ums Heiraten geht. Die Vorstellung, um die Hand ihrer Liebsten anzuhalten, bereitet ihnen eine ähnlich große Angst wie der Gedanke, ins Haibecken zu steigen.

Die Kinokette Vue Cinema hatte britische Männer danach befragt, was ihnen am meisten Angst einjagt. Als schaurigste Vorstellung, so berichtet die Agentur Ananova im Internet, gilt den meisten Männern jene, mit Haien zu schwimmen (28 Prozent); dicht darauf folgt jedoch schon der Gedanke an einen Heiratsantrag (23 Prozent). Vier von fünf Briten warten daher so lange, bis ihnen ihre Freundin die entscheidende Frage stellt.

Weniger ängstlich zeigte sich das starke Geschlecht von der Vorstellung, aus einem Flugzeug zu springen, sich einem Vorstellungsgespräch auszusetzen oder im Fanblock der einheimischen Mannschaft ein Trikot des Gegners zur Schau zu stellen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »