Ärzte Zeitung, 03.09.2009

Fundsache

Patentrezept für eine lange Liebe?

Ein 87-jähriger Brite ist möglicherweise der romantischste Ehemann der Welt. Seit 60 Jahren stellt er seiner Liebsten jeden Tag eine frische Rose ans Bett.

Wie die "Daily Mail" berichtet, haben Tom und Joan Shovelton aus Pentre Halkyn im Nordosten von Wales gerade ihre Diamantene Hochzeit gefeiert. "Ich bekomme noch immer jeden Tag eine Rose sowie morgens einen Kuss und einen, bevor ich schlafen gehe", schwärmte die 83-jährige Joan. "Wir haben unser ganzes Leben zusammengelebt und gearbeitet, daher wissen wir, wie wichtig Geben und Nehmen ist."

Ihr Ehemann Tom glaubt, dass es weniger zerbrochene Ehen gäbe, wenn ihm andere Paare nacheifern würden. Beide lernten sich in der Silvesternacht 1946 kennen und zogen kurz darauf einen Gemüsefachhandel auf. "Seitdem ich ihr begegnet bin, liebe ich sie über alles", so der 87-Jährige. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »