Ärzte Zeitung online, 09.09.2009

Auto fällt aus dem Parkhaus des Klinikums Leverkusen

LEVERKUSEN (dpa). Überrascht zeigten sich Patienten und Besucher des Klinikums Leverkusen, als am Dienstag ein Auto aus der zweiten Etage des Parkhauses stürzte. Nach Angaben der Polizei hatte ein 72 Jahre alter Leverkusener sein Auto im Parkhaus des Klinikums auf das zweite Obergeschoss gelenkt.

Beim Warten auf einen freiwerdenden Parkplatz rutschte er mit seinem Fuß von der Bremse. Dadurch prallte der Automatik-Audi mit solcher Wucht gegen einen geparkten VW Golf, dass dieser durch das Geländer schoss und auf einen Gehweg stürzte. Das Fazit der Polizei: "Keiner verletzt, ein kaputter Golf und ein Parkhaus, das ein neues Geländer benötigt."

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Volkswagen (131)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »