Ärzte Zeitung, 17.09.2009

Fundsache

Viel Ärger durch blindes Vertrauen

Vertrauen in die Technik ist gut -  Kontrolle aber immer noch besser: Diesen Tipp hätte ein Landwirt aus Billerbeck bei Münster befolgen sollen, dann müsste er sich jetzt nicht sorgen, ob er einen Großeinsatz der Polizei bezahlen muss. Sein Satellitenortungssystem bestätigte dem Bauern, seine orangefarbene Hebebühne und ein Anhänger seien nicht mehr in der Scheune. Er meldete seine vermissten Geräte als gestohlen.

Die alarmierte Polizei schickte am Abend fünf Streifenwagen und einen Hubschrauber. Der vermeintliche Diebstahl löste einen Großeinsatz aus. Mehrfach bestätigte der Landwirt Polizisten, dass seine Geräte nicht auf dem Hof seien. Nach drei Stunden ergebnisloser Suche, dann die Überraschung: Bei einem Blick in die Scheune war alles an seinem Platz. Da möchte man doch das abgeänderte Sprichwort sagen: "Der Hof verliert nichts." (dpa/bee)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »