Ärzte Zeitung, 27.10.2009

Fundsache

Duschen - aber bitte ohne Gesang!

Venezuelas Bürger sollen nicht mehr unter der Dusche singen. Das fordert ihr Staatspräsident Hugo Chavez, der sich um die Energieressourcen seines Landes sorgt. "Einige Leute singen unter der Dusche und verbringen dort eine halbe Stunde", schäumte der venezolanische Präsident in einer Kabinettssitzung, die vom Fernsehen übertragen wurde.

Er werde die Energieverschwendung in seinem Land bekämpfen. "Nein, Kinder", fuhr er fort, "drei Minuten sind mehr als genug. Ich habe gezählt, drei Minuten, und ich stinke nicht." Die Situation der Energieversorgung im Land ist angespannt. Steigende Nachfrage und mangelnde Investitionen haben in den vergangenen Monaten zu flächendeckenden Stromausfällen geführt.

Wenig Regen beeinträchtigt auch die Wasserkraftwerke. Chavez hat die Behörden angewiesen, den Energieverbrauch um ein Fünftel zu drosseln. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »