Ärzte Zeitung, 27.10.2009

Fundsache

Duschen - aber bitte ohne Gesang!

Venezuelas Bürger sollen nicht mehr unter der Dusche singen. Das fordert ihr Staatspräsident Hugo Chavez, der sich um die Energieressourcen seines Landes sorgt. "Einige Leute singen unter der Dusche und verbringen dort eine halbe Stunde", schäumte der venezolanische Präsident in einer Kabinettssitzung, die vom Fernsehen übertragen wurde.

Er werde die Energieverschwendung in seinem Land bekämpfen. "Nein, Kinder", fuhr er fort, "drei Minuten sind mehr als genug. Ich habe gezählt, drei Minuten, und ich stinke nicht." Die Situation der Energieversorgung im Land ist angespannt. Steigende Nachfrage und mangelnde Investitionen haben in den vergangenen Monaten zu flächendeckenden Stromausfällen geführt.

Wenig Regen beeinträchtigt auch die Wasserkraftwerke. Chavez hat die Behörden angewiesen, den Energieverbrauch um ein Fünftel zu drosseln. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »