Ärzte Zeitung, 25.11.2009

Fundsache

Prügelknabe für gestresste Frauen

Ein Chinese bietet sich gestressten Frauen als lebendiger Sandsack an, an dem sie sich einmal so richtig abreagieren können. Xiao Lin, ein Fitness-Coach aus Shenyang in der chinesischen Provinz Lianoning, profitiert doppelt von seinem neuen Angebot. "Das passt gut zu meinem Job", bekundete er einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. "Ich brauchte sowieso mehr Sparringpartner."

Etwa acht Euro nimmt der Chinese für sein halbstündiges Stressabbauprogramm. Während die Frauen auf ihn einprügeln, feilt er an seinen Verteidigungsstrategien und trainiert seine Kondition. "Die erste war 25 Jahre alt", erzählt Xiao Lin. "Sie hat den vollen Preis gezahlt, ist aber schnell müde geworden." Auch die zweite Kundin habe nur kurze Zeit durchgehalten. "Aber beide sahen nachher sehr viel glücklicher aus", erzählt der Fitness-Coach. "Es tut Leuten gut, Dampf abzulassen." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »