Ärzte Zeitung, 26.11.2009

Fundsache

Versuch 950, hurra, Prüfung bestanden!

Mit ihrem 950. (!) Versuch hat eine Südkoreanerin endlich ihre theoretische Führerscheinprüfung bestanden. Die 68-jährige Cha Sa-soon hatte sich seit dem 13. April 2005 an jedem einzelnen Tag den Muliple-Choice-Fragen gestellt - Wochenenden und Feiertage ausgenommen.

Das war ihr umgerechnet etwa 6000 Euro wert, rechnet man alle Prüfungsgebühren und jede Busfahrt zum Prüfungsort mit ein. Jetzt hat sie die eine Hürde zwar genommen, muss demnächst aber zur weitaus schwierigeren praktischen Prüfung antreten. Die Gemüsehändlerin gibt an, dass sie den Führerschein unbedingt für ihr Geschäft benötige.

Inzwischen ist die 68-Jährige eine kleine Berühmtheit. In ihrem Land sei sie ein Symbol für den unerschrockenen Geist, berichtet die Zeitung "The Times". In Japan tritt Cha Sa-soon sogar in einer Reality-Show auf. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »