Ärzte Zeitung, 27.11.2009

Fundsache

Die Eheprobleme des Herrn Young

Ein Brite reagiert buchstäblich allergisch auf seine Frau - jedenfalls dann, wenn sie eine Lotion benutzt hat. Darren Young hat eine Allergie auf Polyethylenglykol (PEG), das in nahezu allen Kosmetika enthalten ist. So darf er seiner Frau nicht zu nahe kommen, wenn sie eine Salbe aufgetragen hat, und muss selbst dann vorsichtig sein, wenn sie Parfüm, Deodorant, Lippenstift, Zahnpasta oder Haarpflegemittel benutzt.

Der Busfahrer nimmt seine Allergie gelassen, wie er der Zeitung "The Sun" berichtete: "Wenn wir zu Bett gehen, muss meine Frau Sue keine Kopfschmerzen als Entschuldigung anführen. Sie sagt bloß, dass sie Body-Lotion benutzt hat und dass mich das umbringen kann." Das ist nicht übertrieben. Als ihm ein Arzt eine PEG-haltige Substanz gegen Fußschmerzen verabreichte, musste Young nach einem Herzstillstand wiederbelebt werden. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
PEG (138)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1494)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »