Ärzte Zeitung online, 23.12.2009

Auf Staatskosten: Amulette schützen kroatische Grundschule vor Vampiren

ZAGREB (dpa). Eine Grundschule in Kroatien ist mit Amuletten und Apparaten gut gegen Vampire und den bösen Blick geschützt. Den eigenwilligen Schmuck hat die Schulleiterin für umgerechnet 9000 Euro mit Staatsgeldern bezahlt, wie die Zagreber Zeitung "Vecernji list" am Mittwoch berichtet.

Auf Staatskosten: Amulette schützen kroatische Grundschule vor Vampiren

Wer hat Angnst vor Vampiren?

Foto: © roxx0r / fotolia.com

Ein Lehrer schwärzte die abergläubische Rektorin jetzt beim Bildungsministerium an. Die von einem Heiler und Wahrsager entwickelten Amulette sollten schädliche Strahlen aus dem Weltall neutralisieren, die sexuelle Potenz steigern und bei Frauen das Wachstum der Brüste anregen, hieß es. Die Leiterin der Schule mit 400 Schülern im Dorf Senkovac - etwa 100 Kilometer nördlich von Zagreb - wollte sich zu ihrer Investition nicht äußern.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Krankheiten
Erektile Dysfunktion (290)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »