Ärzte Zeitung online, 30.12.2009

Wenn schon, denn schon: Koks, Alkohol, keinen Lappen und ein fremdes Auro

HENSTEDT-ULZBURG (dpa). Was immer man im Auto falsch machen kann - ein junger Mann hat es bei einer Fahrt in Schleswig-Holstein am Dienstag abend getan. Er fuhr ohne Licht und Führerschein in einem Auto, das er von einem Bekannten ohne dessen Wissen genommen hatte, teilte die Polizei am Mittwoch in Bad Segeberg mit.

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle rammte er ein Verkehrsschild. Beim Pusten kam der 25-Jährige auf 1,6 Promille, ein Drogenschnelltest wies nach, dass er zusätzlich Kokain konsumiert hatte. Als das geringste Problem des Verkehrssünders kann dabei wohl der Sachschaden von knapp 300 Euro gelten.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4282)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »