Ärzte Zeitung online, 05.03.2010

Großer Einsatz: Vibrator beschäftigt Polizei

BOCHUM (dpa). Ein penetranter Vibrator hat in Bochum einen nächtlichen Großeinsatz der Polizei im Schlafzimmer einer Frau ausgelöst.

Verängstigt hatte die Dame in der Nacht zu Freitag per Notruf die Beamten alarmiert - in ihrer Wohnung gebe es merkwürdige Geräusche. Das Surren und Klopfen war übers Telefon bis in die Leitstelle zu hören, bekräftigte ein Polizeisprecher.

Mehrere Streifenwagen rückten aus. Beherzt drangen die Männer zur Geräuschquelle vor. In der Schlafzimmerkommode fanden sie schließlich einen Vibrator, der sich selbstständig gemacht hatte und in der Schublade randalierte. Die Polizei zog sich diskret zurück und hinterließ eine Mieterin mit hochrotem Kopf.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »