Ärzte Zeitung, 22.03.2010

Fundsache

Vergessen im Pizza-Wunderland

Ohrenbetäubender Lärm und Pizza bis zum Abwinken: Mit diesem gastronomischen Konzept hat die US-Pizzakette Chuck E. Cheese einen landesweiten Siegeszug angetreten. Die Erwachsenen essen Pizza, ihre Kinder klettern, toben und schlagen sich derweil oder geben per Computerspiel imaginären Feinden einen über die Rübe.

In diesem Pizza-Chaos verlieren Erwachsene oft den Überblick, wie die "Chicago Tribune" berichtet. Träge und mit vollem Magen hatten eine Mutter und ihre nicht minder übersättigte Tante das Pizza-Wunderland verlassen. Vergessen hatten sie ihr zweijähriges Kind, das nachts allein im Restaurant stand. Die Polizei brachte das Mädchen zurück nach Hause. Dort hatten Mutti und Tante ihre Trägheitsphase beendet und reagierten verwundert. Aber sie wollen wiederkommen zu Chuck E. Cheese: Da kann man Pizza essen, bis die Schwarte kracht. (fuh)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »