Ärzte Zeitung, 22.03.2010

Fundsache

Vergessen im Pizza-Wunderland

Ohrenbetäubender Lärm und Pizza bis zum Abwinken: Mit diesem gastronomischen Konzept hat die US-Pizzakette Chuck E. Cheese einen landesweiten Siegeszug angetreten. Die Erwachsenen essen Pizza, ihre Kinder klettern, toben und schlagen sich derweil oder geben per Computerspiel imaginären Feinden einen über die Rübe.

In diesem Pizza-Chaos verlieren Erwachsene oft den Überblick, wie die "Chicago Tribune" berichtet. Träge und mit vollem Magen hatten eine Mutter und ihre nicht minder übersättigte Tante das Pizza-Wunderland verlassen. Vergessen hatten sie ihr zweijähriges Kind, das nachts allein im Restaurant stand. Die Polizei brachte das Mädchen zurück nach Hause. Dort hatten Mutti und Tante ihre Trägheitsphase beendet und reagierten verwundert. Aber sie wollen wiederkommen zu Chuck E. Cheese: Da kann man Pizza essen, bis die Schwarte kracht. (fuh)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »