Ärzte Zeitung, 14.04.2010

Fundsache

Weggeschnarcht beim Schul-Musical

Die Musicaldarsteller einer englischen Schule brachen in Tränen aus, als ihre Ehrengäste bereits kurz nach Beginn in einen Tiefschlaf versanken. Dabei hatten sich die Schauspieler von der Sussex School in Worthing so viel Mühe gegeben, die Gangster-Komödie "Bugsy Malone" auf die Bühne zu bringen. Wenige Minuten nach Öffnen des ersten Vorhangs bemerkten die Kinder, dass ihre hohen Gäste, Bürgermeister Noel Atkins und seine Frau Helen, aber eingenickt waren. In der Pause brachen einige der Elfjährigen daraufhin in Tränen aus. "Das Mindeste, was er und seine Frau hätten tun können, wäre während der Vorstellung wach zu bleiben", ereiferte sich Tina Knowlson, Mutter eines Darstellers. "Es ist eine Schande, dass er verdorben hat, was für die Kinder ein besonderer Abend hätte werden können." Bürgermeister Atkins hat sich bei den Kindern entschuldigt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »