Ärzte Zeitung, 27.04.2010

Fundsache

Der Dieb kommt per Postpaket

Die Polizei in Polen ist einem Einbrecher auf die Schliche gekommen, der sich auf ungewöhnliche Weise Zutritt zu seinen Zielorten verschafft hat: indem er sich selbst dorthin verschickte. Polizeiangaben nach benutzte Stanislaw Muchy stets dieselbe Masche: Er schlüpfte in ein großes Paket, das ein Komplize an eine Firma versendete. Des Nachts entstieg Muchy seinem Versteck, um in aller Seelenruhe nach Diebesgut Ausschau zu halten. Danach kletterte er mitsamt seiner Beute in ein zweites Paket, das mit seiner eigenen Anschrift in Warschau versehen war. Der clevere Dieb flog erst auf, als er sich mit seinem Komplizen überwarf und dieser ihn an die Polizei verpfiff. Laut Angaben der Online-Agentur Ananova dokumentierte ein Sprecher der Polizei auf ironische Weise seinen Fahndungserfolg. "Jetzt haben wir selbst eine spezielle Lieferung vorbereitet." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »