Ärzte Zeitung, 11.06.2010

Fundsache

"deutschland olé" für die Mülltonne

Manch einem sind die Deutschlandfähnchen, die während der Fußball-WM wieder viele Autos verzieren, schon zu viel. Andere glauben aber offensichtlich, dass man noch mehr tun sollte, um der Verbundenheit mit der Fußballnationalmannschaft Ausdruck zu verleihen. Die Firma amazy aus Fulda erlebt nach eigenen Angaben zurzeit einen Nachfrageboom nach - kein Scherz! - Mülltonnenummantelungen in den Nationalfarben. Mit ihrer Mülltonne Flagge zeigen können außer den Fans der deutschen Elf noch die Fans aus Italien und Spanien. Das Unternehmen hat die Motive "deutschland olé", "bella italia" und "viva espana" im Sortiment. Die Kunststoff-Hüllen sind wetterfest und haben auch einen Klettverschluss. Nach dem Ende der WM ist es also ein Leichtes, die schwarz-rot-goldene Verzierung in der Tonne verschwinden zu lassen - der gelben, versteht sich. (iss)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »