Ärzte Zeitung online, 11.06.2010

Nackter Pinguin bekommt neuen Neopren-Anzug

LONDON (dpa). Ralph (10), halbnackter Pinguin in einem englischen Zoo, bekommt einen neuen Neopren-Anzug. Der "bequemere und schickere" Anzug soll den Vogel im Sommer vor Sonnenbrand schützen, teilte der Tierpark Marwell Wildlife im südenglischen Hampshire am Freitag mit.

Nackter Pinguin bekommt neuen Neopren-Anzug

Ralph, ein Pinguin in der Mauser im Zoo von Hampshire, trägt einen Neoprenanzug zum Schutz vor Sonnenbrand. © dpa

Pinguine sind jedes Jahr in der Mauser, die normalerweise vier bis sechs Wochen dauert. Ralph verliert seine Federn aber innerhalb weniger Tage, so dass die neuen nicht schnell genug nachwachsen, und seine Haut der Sonne ausgesetzt ist.

Der zehn Jahre alte Humboldt-Pinguin hatte schon letztes Jahr einen Anzug getragen. Sein neuer hat jedoch Klettverschlüsse, damit die Größe dem Federwuchs angepasst werden kann.

Mitteilung des Zoos (auf englisch)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Pinguin (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »