Ärzte Zeitung online, 08.11.2010

Frau in Mexiko bringt Sohn und Enkel zur Welt

MEXIKO-STADT (dpa). In Mexiko hat eine Frau einen kleinen Jungen zur Welt gebracht, der zugleich ihr Sohn und Enkel ist. Die 50-Jährige hatte sich als Leihmutter für ihren homosexuellen Sohn zur Verfügung gestellt und sich die mit seinem Samen befruchtete Eizelle einer Freundin einpflanzen lassen.

Dario, so heißt das Neugeborene, kam am vergangenen Montag per Kaiserschnitt zur Welt, wie die Zeitung "Reforma" am Sonntag berichtete. "Das ist mein erster Enkel", sagte sie stolze Mutter von Baby und Vater. "Aber ich empfinde es nicht so, denn es ist auch mein viertes Kind."

Der Kleine wird den Familiennamen des Vaters tragen. Seine biologische Mutter ist die beste Freundin des 31-jährigen Unternehmers.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »