Ärzte Zeitung online, 04.02.2011

Handys bestellt - Haarfarbe bekommen

MANNHEIM (dpa). Haarfarbe statt Handy: Sehnsüchtig hatte ein Mann aus Mannheim ein Päckchen mit zwei im Internet ersteigerten Smartphones erwartet.

Doch als er das Paket auspackte, wurde es haarig: Statt der 1100 Euro teuren Handys war eine Tube Haarfärbemittel angekommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Mann hat sich mit seinem Fall an die Ermittler gewandt. Die Beamten sollen nun ermitteln, wie diese Verwechslung entstanden ist.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »