Ärzte Zeitung, 11.02.2011

Fundsache

Urkilogramm mit Schwindsucht

Nahezu 125 Jahre lang gab das "Urkilogramm" das Maß aller Maße vor. Jetzt hat der international gültige Kilogrammprototyp an Gewicht verloren und muss ersetzt werden.

Der 39 Millimeter hohe Zylinder, der einen Durchmesser von ebenfalls 39 Millimeter aufweist und dessen Legierung zu 90 Prozent aus Platin und zehn Prozent aus Iridium besteht, wird seit 1889 in einem Tresor des Internationalen Büros für Maß und Gewicht in Sèvres bei Paris aufbewahrt. Im Lauf der Zeit hat das "Urkilogramm" jedoch 50 Mikrogramm an Gewicht verloren, möglicherweise weil aus der Legierung Wasserstoff entwichen ist.

Inzwischen ist eine Kugel aus hochangereichertem Silizium 28 hergestellt worden. Sie soll noch in diesem Jahr auf der Generalkonferenz für Maß und Gewicht zum neuem "Urkilogramm" bestimmt werden. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Wirkstoffe
Platin (107)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »