Ärzte Zeitung, 08.03.2011

Fundsache

Kultur statt Chappi und Gassi

Auch Hunde sollen nicht nur ans Fressen und ihr Vergnügen denken und deshalb dumm sterben. Das haben sich offenbar die Betreiber des Museums Science Center Phaeno in Wolfsburg gedacht und planen deshalb ein "Hundewochenende", bei dem Herrchen und Frauchen mit ihren vierbeinigen Lieblingen in der Experimentierlandschaft willkommen sind.

Statt Gassi gehen, Chappi oder Frolic gibt es Vorträge, Mitmachparcours und Vorführungen von Rettungs- und Spürhunden, teilte das Museum mit.

Außerdem sollen die Ergebnisse eines bereits laufenden Online-Fotowettbewerbs vorgestellt werden, der die Ähnlichkeit zwischen Hunden und ihren Besitzern unter die Lupe nimmt. Termin für das "Hundewochenende im Museum" ist der 2. und 3. April. Damit ist ausgeschlossen, dass es sich bei dieser Nachricht um einen Aprilscherz handelt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »