Ärzte Zeitung, 14.06.2011

Fundsache

Der Traum vom eigenen Alpengipfel

Wer beim Ausverkauf von griechischen Inseln nicht zum Zuge kommt, könnte es nun mit Gipfeln in Österreich probieren. Alpenfans können auf der Internetseite des staatlichen Immobilienverwalters ihr Interesse für zwei Gipfel in Tirol bekunden.

Der "Große Kinigat" (2690 Meter) und der "Roßkopf" (2600 Meter) sind zusammen für 121.000 Euro zu haben. Gelockt werden Käufer mit "den schönsten Aussichtspunkten der Karnischen Alpen".

Natürlich ist der örtliche Bürgermeister nicht begeistert. "Völliges Ödland" sei das rund 1,2 Millionen Quadratmeter große Gelände. Viehzucht sei nicht möglich und natürlich dürfe der künftige Besitzer die Gipfel nicht abschotten oder einzäunen.

Doch vom Lockruf der Berge haben sich inzwischen schon so einige begeistern lassen: 20 Interessenten sollen bereit für beide Gipfel Schlange stehen. (bee/dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »