Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Fundsache

Mit dem Traktor auf Verbrecherjagd

Ein ungewöhnliches Dienstfahrzeug hat die Polizei im englischen Dorset in Betrieb genommen: einen 3,5 Tonnen schweren Traktor, angestrichen in den bei Streifenwagen üblichen Signalfarben Gelbweißorange und ausgestattet mit einem Blaulicht.

Mit dem neuen Polizeiauto wollen die lokalen Behörden die öffentliche Aufmerksamkeit auf die steigende Kriminalität im ländlichen Bereich lenken. "Wir werden den Traktor während diverser Veranstaltungen in der Grafschaft Dorset ausstellen", sagte Inspector Les Fry einem Bericht der Online-Agentur Orange zufolge.

"Wir wollen stärker mit den ländlichen Gemeinden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie alles tun, um die Kriminalität einzudämmen und sich besser dagegen zu wappnen." Der 85 PS starke Zetor Proxima Traktor ist schon jetzt eine Attraktion und hat auch landesweit für Schlagzeilen gesorgt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »