Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Fundsache

Mit dem Traktor auf Verbrecherjagd

Ein ungewöhnliches Dienstfahrzeug hat die Polizei im englischen Dorset in Betrieb genommen: einen 3,5 Tonnen schweren Traktor, angestrichen in den bei Streifenwagen üblichen Signalfarben Gelbweißorange und ausgestattet mit einem Blaulicht.

Mit dem neuen Polizeiauto wollen die lokalen Behörden die öffentliche Aufmerksamkeit auf die steigende Kriminalität im ländlichen Bereich lenken. "Wir werden den Traktor während diverser Veranstaltungen in der Grafschaft Dorset ausstellen", sagte Inspector Les Fry einem Bericht der Online-Agentur Orange zufolge.

"Wir wollen stärker mit den ländlichen Gemeinden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie alles tun, um die Kriminalität einzudämmen und sich besser dagegen zu wappnen." Der 85 PS starke Zetor Proxima Traktor ist schon jetzt eine Attraktion und hat auch landesweit für Schlagzeilen gesorgt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »