Ärzte Zeitung, 27.09.2011

Fundsache

Gottesdienst in aufblasbarer Kirche

In Polen lädt ein Priester seine Gemeinde in einer aufblasbaren Kirche zum Gottesdienst! Pater Krzystof Kowal war es leid.

Wieder und wieder hatten die Behörden seine Pläne zur Errichtung einer Kirche aus Stein und Mörtel abgelehnt, da kam er auf eine Idee. Er weihte seinen Freund Robert Wojcik ein, dessen Firma Gartenspielzeuge für Kinder herstellt.

"Als mir Krzys von seinen Problemen erzählte, wusste ich, dass ich ihm helfen kann", erzählt Wojcik einem Bericht der Online-Agentur Orange zufolge.

"Wir fertigen aufblasbare Rutschbahnen und Planschbecken, aber das war das erste Mal, dass wir eine aufblasbare Kirche herstellen sollten."

Das Ergebnis finde er ganz okay, so Wojcik, "auch wenn die Kirche ein bisschen wie eine Hüpfburg aussieht." Pater Krzystof ist zufrieden. "Nun hat meine Gemeinde endlich einen Platz zum Beten." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »