Ärzte Zeitung, 30.04.2012

Fundsache

Russland dominiert Busenweltkarte

In Skandinavien und Russland haben Frauen den größten Brustumfang, in China den geringsten: Nach seiner "Penis-Weltkarte" hat das Internetportal www.TargetMap.com nun auch eine "Busen-Weltkarte" ins Netz gestellt.

TargetMap sammelt eigenen Angaben nach statistisches Material zu diversen Themen und bereitet die Daten grafisch auf. Im Angebot sind beispielsweise Karten zur weltweiten Kriminalität, zur Zufriedenheit und zur Intelligenz.

Jetzt hat das Portal Daten zum Brustumfang visualisiert. Danach haben Russinnen, Schwedinnen, Finninnen und Norwegerinnen im Durchschnitt mehr als Körbchengröße D.

Frauen in Deutschland, USA, Venezuela und Kolumbien folgen mit D-Körbchen, den geringsten Brustumfang weisen Asiatinnen und Afrikanerinnen auf.

Bei der Penisgröße liegen den Angaben von TargetMap zufolge die Männer in Venezuela vorn. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »