Ärzte Zeitung, 29.05.2012

Fundsache

Gähnt das Herrchen - gähnt der Hund

Wenn Herrchen gähnt, zeigt auch sein Hundchen die Lefzen. Portugiesische Wissenschaftlerinnen haben jetzt sogar nachgewiesen, dass treue Vierbeiner schon auf akustische Reize reagieren - vorausgesetzt, der Hund erkennt den Gähner, bei fremden Gähnern zeigt er weniger Empathie.

Wie Karine Silva, Joana Bessa und Liliana de Sousa von der Universität Porto berichten, ist die Liebe zwischen Mensch und Hund buchstäblich eine besondere (Animal Cognition 2012; online 23. April).

Zwar gähnen auch Paviane und Makaken, aber Hunde bilden die einzige Tierart, die sich über die Artschranke hinweg zum Gähnen anstecken lässt.

Und das nicht nur, wenn sie Menschen gähnen sehen. Auch wenn sie Menschen gähnen hören, reißen sie ihr Maul auf. Das jedoch nur, sofern sie im Gähner ihren Besitzer wiederkennen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »