Ärzte Zeitung, 21.08.2012

Fundsache

Weiche Landung auf dem Mist

Unfreiwillige Slapstick-Einlage eines 27-jährigen Polen im beschaulichen Böhmenkirch: Wie die Polizeidirektion Göppingen mitteilt, hat dort in der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht der stark alkoholisierte Mann einen filmreifen Sturz aus dem Dachfenster eines Gebäudes hingelegt.

Zuerst sei er aus einer Höhe von etwa sieben Metern auf das Zeltdach eines unter dem Fenster stehenden Gartenpavillons gefallen. Dieser durch die Wucht des Aufpralls ausgelöste Kraftschub hat ihn dann laut Polizei im hohen Bogen auf einen Misthaufen katapultiert. Ein Anwohner wurde durch den Krach aufmerksam und verständigte die Polizei.

Den ersten Ermittlungen zufolge könne ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Dem Misthaufen entstiegen, ging es für den stark verschmutzten Hobby-Stuntman erst mal zur Untersuchung ins Krankenhaus. (maw)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »