Ärzte Zeitung, 16.10.2009

Rechtsmedizin - für Klischees kein Platz

zur Großdarstellung klicken

Die Rechtsmedizin boomt. Doch mit dem Bild in den Medien hat die Wirklichkeit wenig zu tun. Der Berliner Rechtsmediziner Professor Michael Tsokos beschreibt in seinem Buch "Dem Tod auf der Spur" zwölf spektakuläre Fälle. Mit Klischees räumt er auf, in punkto Spannung steht er Romanautoren kaum nach. Ob er tatsächlich den Alltag eines Rechtsmediziners beschreibt, darf man bezweifeln. Tsokos schildert ja nur die "spektakulären Fälle" -  sonst wäre sein Buch auch langweiliger. (Smi)

Michael Tsokos: Dem Tod auf der Spur. Ullstein Verlag. Berlin 2009. 8,95 Euro. ISBN: 978-3-548-37262-4

Topics
Schlagworte
Buchtipp (265)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »