Ärzte Zeitung, 12.02.2010

Schlafstörungen gemäß Klassifikation

zur Großdarstellung klicken

Die Struktur des Buches und die diagnostischen Kriterien orientieren sich an der neuen Auflage der Internationalen Klassifikation der Schlafstörungen (ICSD2). Dabei entspricht es den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin und der European Sleep Research Society. Dargestellt werden Grundlagen, Methoden, Diagnostik, Differenzialdiagnosen und Therapien mit Praxistipps, Fallbeispiele und Fragen zur Prüfungsvorbereitung.

Das Buch richtet sich an Ärzte, die schlafmedizinische Kurse/Weiterbildungen machen oder sich auf die Prüfungen vorbereiten, an Schlafmediziner, Internisten, Pneumologen, HNO-Ärzte, Neurologen, Psychiater, Psychotherapeuten und Pädiater.

Praxis der Schlafmedizin/Schlafstörungen bei Erwachsenen und Kindern, Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Therapie. Stuck, B., Maurer, J.T., Schredl, M., Weiß, H.-G. 2010, XII, 290 S., 57 Abb., m 69,95. ISBN: 978-3-540-88699-0

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)
Krankheiten
Schlafstörungen (1018)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »