Ärzte Zeitung, 02.06.2010

Buchtipp

Das Spiel, die Sucht, die Suche nach Glück

Das Spiel, die Sucht, die Suche nach Glück

Nach Angaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeigen ca. 600 000 Deutsche ein problematisches oder pathologisches Glücksspielverhalten. Die drogenartige Wirkung des Glücksspielens besteht darin, die eigene Existenz zu riskieren; Vermögenswerte stehen auf dem Spiel. Abhängigkeit bedeutet, viele andere Dinge nicht mehr zu tun, erst die Ausbildung von Alternativen - wieder Interesse, Spaß und Freude zu empfinden - führt zum Glücksspielfrei-Sein! Dieses Therapiemanual ist eine Parallelentwicklung zu "Lust auf Abstinenz" für stoffgebundene Süchte. Es enthält Materialien zur Psychotherapie von Glücksspielabhängigkeit und einem problematischen PC-Gebrauch. Es ist ein Arbeitsheft sowohl für Patienten als auch für Therapeuten.

Glücksspielfrei - Ein Therapiemanual bei Spielsucht. Bachmann, Meinolf, El-Akhras, Andrada 1st Edition., 2010, 219 S., Softcover, 39,95 Euro, ISBN: 978-3-642-11305-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »